Wohnen unter der Brücke – mal anders als erwartet.

Ein bisschen Klebeband, eine raffinierte Idee und schon entsteht: Ein geklebtes Wohnzimmer an der Warschauer  Brücke in Berlin von Inés Aubert und Rubén Jódar

http://www.stiftungfreizeit.com/2011/06/wilkommen.html#more

0 Responses to “Wohnen unter der Brücke – mal anders als erwartet.”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: