Archiv für Mai 2010

„female nerd“

Die Google-Bildersuche „female nerd“ bietet neben allerlei Softporno echte Schätze. (gefunden via ORF)

Hack the System

Auf der letzten SIGINT in Köln diskutierten über Pfingsten die Hacker, ob sie die Weltherrschaft übernehmen sollen. Eine Nachlese auf FM4 ORF

Stickers as a extremely cost-effective way to create a lasting impression

The use of stickers in advertising is not only an innovative way to attract attention, it is also an extremely cost-effective way to create a lasting impression. (via @CoCreatr)

Knowbotic Research: “Werden Sie MacGhillie”


Irritierendes Projekt auf den Strassen von Zürich! Alles dabei – geheimer Briefkasten, Kostüm, Dérive, Interaktion und Dada-Performance: “Knowbotic Research hat für Kunstpassanten einen Spaziergang entwickelt, der das ganze Jahr über (von November 2009 bis Juni 2010) realisiert werden kann. Die Künstlergruppe bietet an, als MacGhillie durch die Stadt zu streifen, alleine, zu einem selbst bestimmten Zeitpunkt und ohne vorgegebene Route. MacGhillie geht um. Ohne Ziel, ohne Intention, ohne Zweck zieht es durch den kontrollierten Raum. Völlig unbestimmt ist nicht nur, was es macht, sondern auch, was es ist. Nicht Mann, nicht Frau, nicht dominant, nicht unterwerfend – feige und doch gleichzeitig bedrohlich? MacGhillie entzieht sich jeder Einordnung, lässt die Zuschreibungen ins Leere laufen, will nicht kommunizieren. Auch Wiedererkennungen fügen dem nichts hinzu. Wie lange kann das gut gehen in einem postutopischen Raum, in dem alles gemanagt, optimiert und abgesichert werden muss? Gibt es Orte für etwas, das nichts sein will? Das Künstlerkollektiv deponiert in der Stadt einen Tarnanzug in einer roten Box mit Nummernschloss. Zu diesem gelangen Interessierte mittels eines einfachen Anrufs.”  via Rebel:Art

Geniales Graffiti – Türstörung

Geniales Graffiti – Zug kam mit Tuerstoerung ins Werk (via http://twitpic.com/1mdfwh)